F1 Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Kommentar der Woche

  • Woche 16| Applaus für Sergio Perez von !NS!DE-RAC!NG-Redakteur Michael Zeitler. Weiterlesen...

Serie: Formel 1 - Japanische Teambesitzer: 1. Akira Akagi

Geschrieben von: Michael Zeitler.

Beitragsseiten
Serie: Formel 1 - Japanische Teambesitzer: 1. Akira Akagi
Akira Akagi
Alle Seiten

 

Serie: Formel 1 - Japanische Teambesitzer: 2. Fumio Akita

Michael Zeitler

 

In einer Serie blick !NS!DE RAC!NG auf die Karrieren von japanischen F1-Teambesitzern. Der 2. Teil beschäftigt sich mit Super-Aguri-Teilhaber Fumio Akita.

 

 

Tokio (!NS!DE RAC!NG) - Fumio Akita war im wahrsten Sinne des Wortes ein stiller Teilhaber bei Super Aguri. Von ihm hörte man selten Statements, erst in den letzten Monaten, als Super Aguri wegen des anstehenden Teamverkaufs mit Fragen regelrecht bombardiert wurde. Wie viele Anteile Akita bei Super Aguri wirklich besaß, ist nie bekannt geworden. Akita ist ein sehr guter Freund von Aguri Suzuki. Bereits als der Japaner noch in der Formel-1 als Fahrer unterwegs war, war Akita bereits sein Manager. In den 90er Jahren gründete Aguri Suzuki sein eigenes Rennteam, das seit 1997 von Autobacs gesponsert wird und deshalb Autobacs Racing Team Aguri, kurz ARTA, heißt. Fumio Akita wurde Manager des Teams und kümmerte sich vor allem um die Einsätze des Teams in der Formel-Nippon. Als das Team in die Formel-1 ging, wurde Akita Teilhaber des F1-Teams. MZ


Wir haben 88 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de