F1 Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Kommentar der Woche

  • Woche 16| Applaus für Sergio Perez von !NS!DE-RAC!NG-Redakteur Michael Zeitler. Weiterlesen...

Kart: RACE-4-KIDS wieder in Kühtai

Kart: RACE-4-KIDS wieder in Kühtai

von Florian Hafner

Am Samstag und Sonntag findet eine erneute Auflage des RACE-4-KIDS on snow in Tirol statt. 

| Kühtai (!NS!DE-RAC!NG) - An diesem Wochenende ist es wieder so weit. Das RACE-4-KIDS findet erneut in der Spezialvariante „on snow“ im österreichischen Kühtai in Tirol statt. Bereits vor einem Jahr folgten die prominenten und nicht-prominenten Teilnehmer den Initiatoren Timo Scheider und Jasmin Rubatto in die Berge des Alpenstaates. Weg von der herkömmlichen Kartpiste war damals das Motto, was nun auch am kommenden Wochenende wieder der Fall ist. Und das auf 2020 Metern Höhe in den Stubaier Alpen.

RACE-4-KIDS Auf Schnee fährt es sich mit einem normalen Rennkart recht schwer, daher werden spezielle 11PS starke Crosskarts eingesetzt. 4-Punkt-Gurt, Überrollkäfig, hydraulische Bremse und ein stufenloses Variomatik-Getriebe stehen den gut 70 Teilnehmern zur Verfügung.

Ziel der Veranstaltung ist es, möglichst viel Geld zu sammeln um so benachteiligten Kindern aus Deutschland und Österreich unterstützend unter die Arme greifen zu können. Das Konzept, welches seit 2008 Bestand hat, wurde im vergangenen Jahr mit dem Preis „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet, welcher vom ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler ins Leben gerufen wurde.

Doch nicht nur auf der extra aufgebauten 800 Meter langen Kartbahn, welche sich auf dem Parkplatz des Hotels Alpenrose befindet, gibt es rasante Unterhaltung. Auch neben der Rennstrecke gibt es ein buntgemischtes Programm für Groß und Klein. Red Bull Air Race Pilot Hannes Arch wird seine Flugkünste vor der spektakulären Alpenkulisse zeigen, Starköche Mario Kotaska und Ralf Jakumeint wollen mit Kindern Kochen und im Hotel Alpenrose findet eine öffentliche RACE-4-KIDS-Party statt. Live auf der Bühne werden Mr. Soulsax, Vanessa Meisinger, Giulia Wahn, DJ A van K., Dominique Jardin und Vize-Beatboxer Robeat auftreten. Wie gewohnt führt Sport1-Moderator Edgar Mielke durchs Programm.

Für dieses wohltätige Event ließen sich folglich die prominenten Starter nicht lange bitten und so werden auch heuer wieder eine Reihe an bekannten Gesichtern hinters Lenkrad greifen. Für Team Nummer eins starten Dirk Adorf, bekannt auf den Eurosportübertragungen der WTCC, und Stefan Wackerbauer. Der 15-jährige ging heuer als Sieger der Sichtung der Formel BMW Talent Cup hervor. Als Verstärkung wurde vor kurzem angekündigt, dass auch noch Formel 1 Streckenarchitekt Hermann Tilke zu dem Team stoßen wird. Anni Friesinger-Postma, erfolgreiche Eisschnellläufern, und Gitta Saxx bilden das Team Nummer zwei. Ein altbekanntes Gesicht findet man in Team drei mit Jumbo Schreiner, der durch XXL-Reportagen in der Fernsehsendung Galileo bekannt ist. Verstärkung erhält er durch seine Galileo-Kollegin Funda Vanroy. Das schauspielerische Team vier besteht aus Carsten Spengemann und Wolfram Grandezka. Das fünfte Team im Bunde setzt sich aus Jan Herold, Moderator bei Radio Energy München, Alida Kurras, TV-Moderatorin, und Timothy Peach zusammen. Der Sterne und TV-Koch Mario Kotaska, Chrissie Weiss von Radio 7 und Matze Ihring ebenfalls von Radio 7 bilden das sechste Team. Die ehemalige Tennisspielerin Claudia Kodhe-Kilsch, der mehrfache SuperMoto-Weltmeister Bernd Hiemer und Max Neukirchner, der zwischen 2008 und 2010 ind er Superbike-WM an den Start ging, sind zusammen Team sieben. Auch das achte Team hat bekannte Gesichter aus dem Motorsport. Sandro Cortese fährt in der 125cm³-Klasse im Rahmen der MotoGP und Max Sandritter wurde 2009 Vizemeister im VW Polo Cup. Mit dabei ist auch noch Vanessa Meisinger, Sängerin der letztjährigen Popstars-Band. Model, Schaupspielerin und Moderatorin Alena Gerber, Motorrandrennfahrer Stefan Bradl und Helge Hengge, die als erste deutsche Frau den Mount Everest bestieg, sind zusammen das neunte Team beim RACE-4-KIDS 2011. Zu guter letzt bleibt noch ein Team übrig. Schauspielerin Yvonne de Bark, Red Bull Air Race Pilot Hannes Arch und der ehemalige DTM-Rennfahrer Hubert Haupt sind Team zehn. Die restlichen 30 Startplätze in den Promi-Teams standen bei eBay zur Aktion. Insgesamt kamen so bereits über 10.000 Euro für den guten Zweck zusammen. FH 

Wir haben 135 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de