F1 Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Kommentar der Woche

  • Woche 16| Applaus für Sergio Perez von !NS!DE-RAC!NG-Redakteur Michael Zeitler. Weiterlesen...

Motorsport Business: Pitwalk - Neue, spannende Geschichten

Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Motorsport Business: Pitwalk - Neue, spannende Geschichten

von Michael Zeitler

Packende und spannende Themen sind wie gewohnt in der neuen Pitwalk zu finden.

| Großefehn (!NS!DE-RAC!NG) - Die Saison 2012 startet auch für die Pitwalk, das umfangreichste und bestrecherchierteste Motorsport-Magazin, herausgegeben von Norbert Ockenga. !NS!DE-RAC!NG durfte vorab einen Blick ins neue Heft werfen und entdeckte wieder zahlreiche, interessante, gut recherchierte und fundierte Reportagen um die verschiedensten Motorsport-Serien.

Nachdem die Pitwalk schon 2011 die Rückkehr von Toyota mit einem eigenen LMP1-Sportwagen exklusiv aufdeckte, handelt auch die Titelstory der Februar-Ausgabe 2012 über das Sportwagen-Projekt von Toyota. Ockenga untersucht den neu vorgestellten LMP1-Sportwagen im Detail und erklärt die technischen Hintergründe so, wie Sie es sonst garantiert noch nirgends zu lesen bekommen haben.

Einen Schwerpunkt im Heft nimmt auch die Rallye Dakar ein, der Wüstenklassiker schlechthin. Ockenga, der auch für Eurosport die Dakar kommentierte, packt einige spannende Exklusiv-Geschichten aus, wie sie nur bei einem solchen Rennen geschrieben werden können. Schon im Editorial stellt Ockenga fest: „Eine einzige Rallye-Dakar bringt so viele Stories wie ein ganzes F1-Fahrerlagerleben.“ Den Beweis liefern zig Pitwalk-Seiten über das Wüstenabenteuer. Portraitiert wird außerdem Nasser Al-Attiyah, der wohl berühmteste arabische Rallye-Pilot.

Achim Schlang nimmt Sie in der neuen Pitwalk außerdem mit auf eine Reise in die Geschichte, die Geschichte der beeindruckenden Steilwandkurve in Monza. Von ihr ist heute eine noch beeindruckendere Ruine übrig geblieben. In ihrer aktuellen Kolumne plaudert Ann Bradshaw außerdem aus dem Nähkästchen: Lustig kann’s nämlich auch im F1-Fahrerlager zugehen… Das Highlight für alle F1-Fans in der aktuellen Pitwalk dürfte aber der Bericht von Pierre Kaffer sein. Der Deutsche Rennfahrer, der selbst kurz vor einem Wechsel in die Formel-1 stand, durfte den Ferrari F2004 testen, mit dem Michael Schumacher seinen bisher letzten F1-Titel einfahren konnte – und zwar absolut überlegen. Den Testbericht von Kaffer finden Sie auf acht Seiten. Darüber hinaus hat sich Pitwalk auch mit Toni Kohlmeyer getroffen. !NS!DE-RAC!NG-Leser erinnern sich: Es ist jener junge Deutsche, der eine Vision hat: 2014 soll es ein German-F1-Team in der Königsklasse des Motorsports geben. Wie genau sich das Kohlmeyer vorstellt, was am Vorgehen so ungewöhnlich und neu ist und wie wahrscheinlich ein solches Team auf die Beine gestellt wird, all das steht in der neuen Pitwalk. Graeme Eliason spricht außerdem als Sauber-Mechaniker in der neuen Pitwalk über die Arbeit mit Kamui Kobayashi und schließlich portraitiert Achim Schlang noch den Williams-Teammanager Dickie Stanford, dem dienstältesten F1-Mitarbeiter, portraitiert.

Freilich sind das nur ein paar der spannenden Themen. Die lesen außerdem noch etwas über Alessandro Zanardi, der IndyCar-Rennlady Pippa Mann und vieles, vieles mehr. MZ

Wir haben 53 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de