F1: Virginia Williams gestorben!

F1: Virginia Williams gestorben!

 von Michael Zeitler

 

Die Ehefrau von Frank Williams ist tot.

| Grove (!NS!DE-RAC!NG) - Traurige Nachrichten kurz vor dem Saisonstart für das Williams-Team: Virginia „Ginny“ Williams hat im Alter von 66 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren. Die Gattin von Williams-Teamgründer Frank Williams war jahrelang eine tragende Stütze für das Team – aber auch für Frank Williams selbst. In einem emotional fesselndem Buch berichtete Ginny Williams über die finanziell schwierige Lage zu Beginn der Teamchef-Karriere von Frank und anschließend, wie der Autounfall, der Frank an den Rollstuhl fesselte, das Leben beider mit einem Schlag veränderte. Ginny kümmerte sich aufopferungsvoll um Frank – und kurz nach dem Unfall auch um das Williams-Team. Sie feierte Siege und Niederlagen, stand mit den siegreichen Fahrern am Podium und war in der Teamleitung involviert. So wie jetzt die gemeinsame Tochter Claire, die wohl die Geschicke des Williams-Teams eines Tages übernehmen wird. Frank und Ginny haben drei Kinder, auch Jonathan Williams ist bei Williams für die Nachwuchssuche involviert und war außerdem Teilhaber im Ex-GP2-Team iSport.

Wir haben 102 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de