F1 Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Kommentar der Woche

  • Woche 16| Applaus für Sergio Perez von !NS!DE-RAC!NG-Redakteur Michael Zeitler. Weiterlesen...

Blog: Alonso nicht mehr der beste F1-Pilot?

Geschrieben von: Michael Zeitler.

Eine neue Bestenliste der aktuellen F1-Piloten.

Blog: Alonso nicht mehr der beste F1-Pilot?

 von Michael Zeitler

 

Eine neue Bestenliste der aktuellen F1-Piloten.

| Sepang (!NS!DE-RAC!NG) - In Malaysia gab es bereits die zweite Quali-Niederlage für Fernando Alonso gegen seinen Ferrari-Kollegen Felipe Massa in dieser Saison – im erst zweiten Saisonrennen. Sein Rennen dauerte dann nur ein paar Meter länger als eine Runde: Nachdem er sich durch einen Fahrfehler den Frontflügel am Heck von Sebastian Vettels Red Bull Renault krumm gefahren ist, fuhr er dann (dafür konnte er nichts) auch noch über den Flügel drüber und damit war das Rennen beendet. Natürlich kann man sich jetzt fragen: Hätte Ferrari Alonso nicht an die Box holen müssen und den Flügel tauschen müssen. Natürlich, aber das Risiko bei diesen Bedingungen musste sein, denn Alonso und Ferrari wussten: Noch drei oder vier Runden und es wäre eh ein Stopp fällig – weil auf Trockenreifen gewechselt werden muss. Daher zögerte man mit dem Frontflügel-Wechsel.

Was man sich stattdessen fragen muss: Was ist mit Alonso los? Obschon er im WM-Duell gegen Sebastian Vettel am Ende zwar knapp, aber eben doch unterlegen ist, galt der Spanier für die meisten im Fahrerlager als der beste Fahrer der Saison 2012. Erst in den letzten Rennen wurde er schwächer, Felipe Massa vor allem stärker. Die ersten Quali-Niederlagen kamen und Ferrari musste abstruse Wege finden, die Nummer eins vor Massa zu halten. An dieser Stelle sei an den getäuschten Getriebewechsel erinnert, durch den Massa in der Startaufstellung fünf Plätze zurückmusste, so dass Alonso aufrücken konnte.

Auf der einen Seite hat Ferrari mit Massa einen Weg gefunden, seine Probleme in den Griff zu bekommen. Auf der anderen Seite wurde Alonso eine gewisse Müdigkeit nachgesagt. Aber die Saison 2013 ist frisch, erst zwei Rennen alt, auf Ausgelaugtheit kann man die Alonso-Performance derzeit nicht mehr schieben.

Gemessen an den letzten zehn Rennen in etwa ist Alonso für mich inzwischen nicht mehr der beste Fahrer des aktuellen Fahrerfeldes. Sondern Kimi Räikkönen: In Abu Dhabi und Australien gewonnen, beinahe fehlerlos, immer vorne dabei, 2012 sensationell WM-Dritter, jetzt die große Lotus-WM-Hoffnung. Er teilt sich Rennen in bester Manier ein, legt immer eine Schippe nach, wenn möglich. Und er punktet bei den Fans mit seiner Freude am Tun, mit seiner Sympathie.

Auf Platz zwei der Dreifach-Weltmeister Sebastian Vettel, der inzwischen auch seinen Ruf als schlechter Überholer abgeschüttelt hat: In Abu Dhabi und Brasilien pflügte er durchs ganze Feld – im Wüstenstaat sogar mehr als einmal. Auf Platz drei Lewis Hamilton, auf einer Runde der wohl schnellste Fahrer im Feld, aber im Rennen oft nicht clever genug. Doch seine Fehlerquote hat er seit 2012 deutlich reduziert.

Die besten F1-Piloten aktuell
1. Kimi Räikkönen
2. Sebastian Vettel
3. Lewis Hamilton
4. Fernando Alonso
5. Jenson Button
6. Nico Rosberg
7. Nicolas Hülkenberg  
8. Mark Webber
9. Felipe Massa
10. Jules Bianchi
11. Sergio Perez
12. Romain Grosjean
13. Adrian Sutil
14. Jean-Eric Vergne
15. Paul di Resta
16. Daniel Ricciardo
17. Charles Pic
18. Valtteri Bottas
19. Pastor Maldonado
20. Esteban Gutiérrez
21. Giedo van der Garde
22. Max Chilton

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir haben 103 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de