F1 Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Kommentar der Woche

  • Woche 16| Applaus für Sergio Perez von !NS!DE-RAC!NG-Redakteur Michael Zeitler. Weiterlesen...

F3 GBR: Mindestens 18 Fahrer

F3 GBR: Mindestens 18 Fahrer

 von Michael Zeitler

 

Das britische F3-Feld wird größer als erwartet.

| Brasilia (!NS!DE-RAC!NG) - Viele wollen die britische Formel-3 bereits beerdigen: Der Kalender 2013 umfasst nur vier Austragungsorte, alle Teams sind zudem in die F3-Europameisterschaft abgewandert. Trotzdem sieht es so aus, als würde das Fahrerfeld doch größer als gedacht sein, auch weil die Organisatoren die Meisterschaft für Wettbewerber aus anderen nationalen F3-Serien wie der spanischen und der deutschen Formel-3 geöffnet hat. Aus der EM kommen Carlin, Fortec und Double-R. Carlin (Harry Tricknell, Jordan King, Jann Mardenborough und Nicolas Latifi) und Double-R (Tatiana Caldéron, Antonio Giovinazzi, Sean Gelael) fahren mit dem EM-Aufgebot, wer bei Fortec im Cockpit der zwei Dallara Mercedes sitzen wird, ist noch ungewiss. Zudem wird Kyle Tilley mit seinem eigenen Eagle-Team an den Start gehen und CF bringt den Chinesen Zheng Sun an den Start. Es wird aber noch mindestens ein weiterer Chinese mit von der Partie sein: Hu An Zhu wird für das West-Tec-Team fahren, das aus der spanischen Formel-3 kommt. West-Tec setzt gleich sieben Dallara Toyotas ein: Neben Zhu fahren Roberto La Rocca, Chris Volk, Ed Jones, Liam Venter, Cameron Twynham, sowie Sean Walkinshaw, der Sohn des ehemaligen F1-Teamchefs Tom Walkinshaw. Nicht alle Fahrer sind vertraglich die gesamte Saison über fix. Möglicherweise kommt auch David Zhu zum Einsatz: Der ältere Bruder von Hu An Zhu fuhr zuletzt in der Formel-2. MZ


Add a comment
Wir haben 60 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de