F1: Mercedes mit Kubica?

Geschrieben von: Michael Zeitler.

Robert Kubica testet im Mercedes-Simulator.

F1: Mercedes mit Kubica?

 von Michael Zeitler

 

Robert Kubica testet im Mercedes-Simulator.

| Brackley (!NS!DE-RAC!NG) - Die „Bild“ berichtet, dass Robert Kubica im F1-Simulator von Mercedes getestet hat. Andere Medien glauben: Das wird der Pole jetzt noch öfter. Kontakte zu Mercedes bestehen schon lange: Im Winter testete der Sieger des Kanada GP 2008 für Mercedes einen DTM-Rennwagen. Kubica entschied sich aber gegen einen Wechsel in die deutsche Tourenwagenmeisterschaft, weil seine Verletzungen am Arm durch den Rallye-Crash Anfang 2011 noch zu heftig sind. Aber im Rallye-Sport ist Kubica auf dem Weg nach oben. Sein Ziel ist aber noch immer, das machte er immer wieder deutlich, eine Rückkehr in die Formel-1. Viele halten das für unrealistisch, andere nicht. Aber selbst wenn Kubica wieder fahren könnte: Bei Mercedes ist derzeit kein Cockpit frei. Nico Rosberg und Lewis Hamilton sind langfristig gebunden. MZ

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de