F1 Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Kommentar der Woche

  • Woche 16| Applaus für Sergio Perez von !NS!DE-RAC!NG-Redakteur Michael Zeitler. Weiterlesen...

Serie: Formel-1 - Fahrer-WM nach FOTA-Punktewertung: 4. 80er Jahre

Geschrieben von: Michael Zeitler.

Serie: Formel-1 - Fahrer-WM nach FOTA-Punktewertung: 4. 80er Jahre

von Michael Zeitler

Das von der FOTA vorgeschagene Punktesystem hätte in den 80er Jahren gleich 2 andere Weltmeister hervorgebracht.

| Paris (!NS!DE RAC!NG) - 80er Jahre: Verschiebungen hätte es durch den FOTA-Verteilungsschlüssel auch 1982 gegeben. Didier Pironi und John Watson hatten am Ende gleich viele Punkte, der verunglückte Pironi wurde wegen den besseren Einzelergebnissen aber Vizemeister. Mit dem FOTA-System wäre das anders gewesen: Damit hätte John Watson im McLaren Ford um einen Zähler die Nase vor dem Ferrari-Fahrer gehabt. 1984 hätte es mit dem FOTA-System einen anderen Weltmeister gegeben: Statt Niki Lauda, der mit einem halben Punkt Vorsprung knappster F1-Weltmeister aller Zeiten wurde, wäre Alain Prost Weltmeister geworden. Beide wären auf 101 Punkte gekommen, aber Prost hatte 2 Siege mehr als Lauda (7:5). Im Folgejahr wäre eine Serie gestartet: Nach FOTA-Punktevergabe hätte der Weltmeister in den folgenden 3 Jahren jeweils 111 Punkte gesammelt! 1987 endete diese Serie. In jenem Jahr wäre auch Ayrton Senna statt Nigel Mansell Vizemeister geworden. 1988 hätte es wieder einen anderen Weltmeister gegeben. Den Ausschlag hierfür gaben aber vor allem die Streichresultate, ohne die Alain Prost auch mit dem alten Punktesystem (9-6-4-3-2-1) Weltmeister geworden wäre. Senna profitierte und holte sich den Titel.

F1-WM 1980
Nach damaliger Punktewertung
1. Alan Jones 67 (Williams Ford)
2. Nelson Piquet 54 (Brabham Ford)
3. Carlos Reutemann 42 (Williams Ford)
4. Jacques Laffite 34 (Ligier Ford)
5. Didier Pironi 32 (Ligier Ford)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Alan Jones 101 (Williams Ford)
2. Nelson Piquet 80 (Brabham Ford)
3. Carlos Reutemann 79 (Williams Ford)
4. Jacques Laffite 54 (Ligier Ford)
5. Didier Pironi 53 (Ligier Ford)

F1-WM 1981
Nach damaliger Punktewertung
1. Nelson Piquet 50 (Brabham Ford)
2. Carlos Reutemann 49 (Williams Ford)
3. Alan Jones 46 (Williams Ford)
4. Jacques Laffite 44 (Ligier Matra)
5. Alain Prost 43 (Renault)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Nelson Piquet 79 (Brabham Ford)
2. Carlos Reutemann 74 (Williams Ford)
3. Alan Jones 68 (Williams Ford)
4. Jacques Laffite 67 (Ligier Matra)
5. Alain Prost 61 (Renault)

F1-WM 1982
Nach damaliger Punktewertung
1. Keke Rosberg 44 (Williams Ford)
2. Didier Pironi 39 (Ferrari)
3. John Watson 39 (McLaren Ford)
4. Alain Prost 34 (Renault)
5. Niki Lauda 30 (McLaren Ford)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Keke Rosberg 71 (Williams Ford)
2. John Watson 60 (McLaren Ford)
3. Didier Pironi 59 (Ferrari)
4. Alain Prost 53 (Renault)
5. Michele Alboreto 47 (Tyrrell Ford)

F1-WM 1983
Nach damaliger Punktewertung
1. Nelson Piquet 59 (Brabham BMW)
2. Alain Prost 57 (Renault)
3. René Arnoux 49 (Ferrari)
4. Patrick Tambay 40 (Ferrari)
5. Keke Rosberg 27 (Williams Ford)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Nelson Piquet 87 (Brabham BMW)
2. Alain Prost 85 (Renault)
3. René Arnoux 74 (Ferrari)
4. Patrick Tambay 63 (Ferrari)
5. Keke Rosberg 44 (Williams Ford)

F1-WM 1984
Nach damaliger Punktewertung
1. Niki Lauda 72 (McLaren Porsche)
2. Alain Prost 71,5 (McLaren Porsche)
3. Elio de Angelis 34 (Lotus Renault)
4. Michele Alboreto 30,5 (Ferrari)
5. Nelson Piquet 29 (Brabham BMW)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Alain Prost 101 (McLaren Porsche)
2. Niki Lauda 101 (McLaren Porsche)
3. Elio de Angelis 61 (Lotus Renault)
4. René Arnoux 50,5 (Ferrari)
5. Michele Alboreto 47,5 (Ferrari)

F1-WM 1985
Nach damaliger Punktewertung
1. Alain Prost 73 (McLaren Porsche)
2. Michele Alboreto 53 (Ferrari)
3. Keke Rosberg 40 (Williams Honda)
4. Ayrton Senna 38 (Lotus Renault)
5. Elio de Angelis 33 (Lotus Renault)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Alain Prost 111 (McLaren Porsche)
2. Michele Alboreto 79 (Ferrari)
3. Keke Rosberg 60 (Williams Honda)
4. Ayrton Senna 58 (Lotus Renault)
5. Elio de Angelis 58 (Lotus Renault)

F1-WM 1986
Nach damaliger Punktewertung
1. Alain Prost 72 (McLaren Porsche)
2. Nigel Mansell 70 (Williams Honda)
3. Nelson Piquet 69 (Williams Honda)
4. Ayrton Senna 55 (Lotus Renault)
5. Stefan Johansson 23 (Ferrari)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Alain Prost 111 (McLaren Porsche)
2. Nigel Mansell 105 (Williams Honda)
3. Nelson Piquet 103 (Williams Honda)
4. Ayrton Senna 83 (Lotus Renault)
5. Stefan Johansson 41 (Ferrari)

F1-WM 1987
Nach damaliger Punktewertung
1. Nelson Piquet 73 (Williams Honda)
2. Nigel Mansell 61 (Williams Honda)
3. Ayrton Senna 57 (Lotus Honda)
4. Alain Prost 46 (McLaren Porsche)
5. Gerhard Berger 36 (McLaren Porsche)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Nelson Piquet 111 (Williams Honda)
2. Ayrton Senna 89 (Lotus Honda)
3. Nigel Mansell 86 (Williams Honda)
4. Alain Prost 78 (McLaren Porsche)
5. Stefan Johansson 56 (Ferrari)

F1-WM 1988
Nach damaliger Punktewertung
1. Ayrton Senna 90 (McLaren Honda)
2. Alain Prost 87 (McLaren Honda)
3. Gerhard Berger 41 (Ferrari)
4. Thierry Boutsen 27 (Benetton Ford)
5. Michele Alboreto 24 (Ferrari)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Alain Prost 147 (McLaren Honda)
2. Ayrton Senna 131 (McLaren Honda)
3. Gerhard Berger 66 (Ferrari)
4. Thierry Boutsen 54 (Benetton Ford)
5. Michele Alboreto 41 (Ferrari)

F1-WM 1989
Nach damaliger Punktewertung
1. Alain Prost 76 (McLaren Honda)
2. Ayrton Senna 60 (McLaren Honda)
3. Riccardo Patrese 40 (Williams Renault)
4. Nigel Mansell 38 (Ferrari)
5. Thierry Boutsen 37 (Williams Renault)
Nach FOTA-Punktewertung
1. Alain Prost 118 (McLaren Honda)
2. Ayrton Senna 83 (McLaren Honda)
3. Riccardo Patrese 63 (Williams Renault)
4. Thierry Boutsen 58 (Williams Renault)
5. Nigel Mansell 56 (Ferrari)

Wir haben 75 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de