Saisons

Jahresrückblick: 1972 (Formel 1 WM)

War früher wirklich alles besser? Nach und nach wird !NS!DE RAC!NG für Sie jedes Jahr der F1-Weltmeisterschaft rückblickend zusammenstellen, Rennen für Rennen. Wir beginnen dabei mit der Saison 1972, in der Emerson Fittipaldi zum bis dato jüngsten F1-Weltmeister gekrönt wurde.

Jahresrückblick: 1974 (Formel 1 WM)

4 Kandidaten kämpften bis zum Schluss um den WM-Titel in der Saison 1974. Über weite Strecken dominierten die Ferrari-Fahrer - aber am Ende wurde Emerson Fittipaldi im McLaren Ford Weltmeister.

Jahresrückblick: 1975 (Formel 1 WM)

Die 70er Jahre waren die Glanzzeiten Österreichs in der Formel-1: 1975 gab es nach Jochen Rindt 1970 den zweiten österreichischen F1-Weltmeister. Die Saison im Rückspiegel.

Jahresrückblick: 1976 (Formel 1 WM)

Unser Jahresrücklick-Archiv füllt sich. Nun gehts weiter mit der Saison 1976 - einer Saison, die für Gesprächsstoff sorgte und es noch heute tut.

Jahresrückblick: 1977 (Formel 1 WM)

1977 wurde Niki Lauda zum 2. Mal F1-Weltmeister. Doch sein Verhältnis zu Ferrari bekam erste Rissen, die Konsequenz folgte: Am Ende der Saison verließ er die Scuderia nach 4 erfolgreichen Jahren.

Jahresrückblick: 1984 (Formel 1 WM)

Die F1-Saison 1984 war spannend: Alt (Niki Lauda) gegen jung (Alain Prost) im WM-Kampf und dann auch noch in einem Team. Während die WM um lediglich einen halben Punkt entschieden wurde, waren die Rennen dagegen meistens langweilig.

Wir haben 106 Gäste online

Next Race:

© 2008 - 2013 !R Redaktionsgemeinschaft / !NS!DE-RAC!NG Online Magazin
Ein Angebot der RTV-WORLD MediaGroup - Fa. Roland Schäfges: Katzenberger Weg 114 - 56727 Mayen - www.rtv-world.de - redaktion@inside-racing.de